Allgemeine Geschäftsbedingungen der PLAYHAIR GmbH

§ 1 Allgemeines / Vertragsabschluss

1.1. Für die Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und der PLAYHAIR GmbH, Steinbockstrasse 4, 7000 Chur (nachfolgend „PLAYHAIR“) gelten ausschliesslich die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der geltenden Fassung, auch wenn im Einzelfall auf diese nicht mehr ausdrücklich Bezug genommen wird. Diese AGB haben, sofern keine abweichenden schriftliche Vereinbarungen zwischen den Vertragsparteien getroffen wurden, für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen dem Kunden und PLAYHAIR Gültigkeit. Die nachfolgenden Bestimmungen über Leistungen gelten sinngemäss auch für Lieferung von Waren.

1.2. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihre Geltung wird ausdrücklich schriftlich vereinbart.

§ 2 Haftung

2.1. Wir übernehmen keine Haftung für Ihre Garderobe

2.2. Bitte legen Sie Ihren Schmuck vor der Behandlung ab.

2.3. PLAYHAIR übernimmt keine Haftung für evtl. Unverträglichkeiten. Weiter haftet PLAYHAIR nicht für Folgeschäden, mittelbare Schäden, für reine Vermögensschäden oder für entgangenen Gewinn, soweit ein solcher Ausschluss gesetzlich zulässig ist. Weiter wird keine Haftung hinsichtlich allergischer Reaktionen auf die von PLAYHAIR in allen Dienstleistungsbereichen verwendeten oder an den Kunden gelieferten Produkte übernommen. Von PLAYHAIR zu vertretende Schäden sind vom Betroffenen umgehend, spätestens binnen 3 Werktage nach Feststellung unter Angabe sämtlicher haftungsrelevanter Umstände schriftlich mitzuteilen.

2.4. Als problematisch eingestufte Behandlungen oder Behandlungen von Minderjährigen werden mit einer separaten schriftlichen Einverständniserklärung separat geregelt.

§ 3 Eigentumsvorbehalt

3.1. Von PLAYHAIR an den Kunden verkaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum von PLAYHAIR. PLAYHAIR behält sich vor, den Eigentumsvorbehalt in das entsprechende Register eintragen zu lassen. Weiter behält sich PLAYHAIR vor, im Falle eines Zahlungsverzugs des Kunden den Kaufvertrag zu widerrufen, worauf der Kunde die Ware im unverzüglich zurückzugeben hat.

§ 4 Datenschutz, Verwendung personenbezogener Daten

4.1. Dem Kunden ist bekannt, dass seine ausschliesslich für die Auftrags- und Bestellabwicklung notwendigen persönlichen Daten auf Datenträgern gespeichert werden. Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten im Rahmen der Geschäftstätigkeit von PLAYHAIR ausdrücklich zu.

4.2. Der Kunde kann diese Einwilligung jederzeit mit sofortiger Wirkung für die Zukunft widerrufen. PLAYHAIR verpflichtet sich für diesen Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten, es sei denn, ein vertraglicher Vorgang, wozu diese Daten nötig sind, ist noch nicht vollständig abgewickelt. Der Kunde hat weiter das Recht, jederzeit Auskunft über die von PLAYHAIR über ihn gespeicherten persönlichen Daten zu verlangen und bei etwaigen Fehlern in diesen Daten deren Berichtigung zu verlangen.

4.3. Der Kunde stimmt zu, dass die von PLAYHAIR erhobenen Daten zu eigenen Marketingzwecken genutzt werden. PLAYHAIR wird die Daten nicht an Dritte herausgeben.

§ 5 Rechtlicher Hinweis

5.1. Der Inhalt der Website www.Playhair.ch ist – wenn nicht gesondert vermerkt – von PLAYHAIR erfolgt.

5.2. PLAYHAIR übernimmt keine Haftung für den Inhalt der auf ihren Seiten verlinkten Websites.

§ 6 Höhere Gewalt6.1. Unverschuldete, nicht vom PLAYHAIR zu vertretende und nicht nur vorübergehende Behinderungen wie Streik, Betriebsstörung oder Unterbrechung, höhere Gewalt etc. berechtigen PLAYHAIR, von übernommenen Verpflichtungen ganz oder teilweise zurückzutreten; in solchen Fällen kann der Kunde weder Erfüllung noch Schadenersatz oder Nacherfüllung verlangen.

§ 7 Annahmeverzug

7.1. Sollte aus Verschulden (z. B. Fernbleiben) des Kunden der vereinbarte Behandlungstermin nicht ausgeführt werden können oder wird ein Behandlungstermin nicht spätestens 24 Stunden vor Behandlungsbeginn abgesagt, so behält sich PLAYHAIR vor, den angesetzten Termin in vollem Umfang in Rechnung zu stellen.

§ 8 Gerichtsstand und anwendbares Recht

8.1. Erfüllungsort für Leistung und Zahlung ist der Ort der ausführenden Niederlassung von PLAYHAIR. Gerichtsstand ist Mels SG. Auf diese AGB und unter Beizug dieser AGB abgeschlossene Verträge ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar.

§ 9 Schlussklausel (Salvatorische Klausel)

9.1. Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eines durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben im Übrigen für beide Teile wirksam. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten.

Chur, Stand 01.2021

Button
go Back